in

In der SPÖ fliegen jetzt die Fetzen

Foto FOB WJC
Foto FOB WJC

„Putz dich nicht ab!“

Die Nachfolge Christian Kerns bei der SPÖ ist seit dem Wochenende geregelt. Auch die Frage, ob der scheidende SPÖ-Chef im Falle eines Erfolgs bei den EU-Parlamentswahlen im kommenden Jahr auch sein Europa-Mandat annimmt, ist beantwortet. Nach außen hin sind nach den chaotischen letzten Tagen die Wogen geglättet. Doch intern rumort es weiterhin. Nun geraten sich auch ehemalige Berater Kerns in die Haare. Zwischen Rudi Fußi und Josef Kalina fliegen auf Twitter die Fetzen. Die beiden sparen nicht mit verbalen Fouls. Während Kalina dem ehemaligen Redenschreiber am Sonntag „friendly fire“ vorwarf, antwortete dieser: „Putz dich da nicht so billig ab!“

Foto twitter.com / FOB
Foto twitter.com / FOB

Kalina beschrieb Fußi als „Berater-Querschläger“, der „nachgerade einen GAU“ verursacht habe. Fußi fand das „skurril“ und gab zu bedenken, dass der ehemalige Bundesgeschäftsführer der Sozialdemokraten, der seit Jahren als PR-Berater tätig ist, auch mit Tal Silberstein für die SPÖ zusammengearbeitet habe.

Mehr dazu auf krone.at

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Loading…

0

Comments

0 comments

Written by Redaktion

Erbarmungslos. Faktentreu. Steil.

Foto SPÖ / Johannes Zinner

Rendi-Wagner neue SPÖ-Chefin

Foto Pixabay Grafik FoB

Uns aus dem Elend zu erlösen können wir nur selber tun!