Was wird aus Julian Schmid? Foto - Parlamentsdirektion - Johannes Zinner
in

sauer steil

Schmid: Habe Bachelor „im Gegensatz zu unserem künftigen Bundeskanzler“

Was wird aus Julian Schmid? Nachdem die Grünen aus dem Parlament geflogen sind, versuchen ehemalige Abgeordnete in der Privatwirtschaft Fuß fassen

Was wird aus Julian Schmid? Foto - Parlamentsdirektion - Johannes Zinner
Was wird aus Julian Schmid? Foto – Parlamentsdirektion – Johannes Zinner

„Ähnlich Julian Schmid, mit seinen 28 Jahren bis vor kurzem grüner Jungmandatar, der sich weiterhin für „grüne Ideen“ starkmachen will. Was seine berufliche Zukunft betrifft, ist der Kärntner zwar „noch am Sondieren“ – aber immerhin habe er einen Bachelor in Politikwissenschaft, sagt er, „im Gegensatz zu unserem künftigen Bundeskanzler“.“

Zum Artikel auf derstandard.at

2 Comments

Leave a Reply
  1. Wenn ich auch kein Freund von Sebastian Kurz bin, so ist er intellektuell diesem Herrn Schmied HAUSHOCH überlegen, da hilft auch der „halbe Magister“ von Herrn Schmied NIX (mE ohnedies ein wertloser akademischer Grad, der max. Halbwissen bescheinigt)und hat auch, seinem Status entsprechend ein adäquates Benehmen, während man bei den Grünen Radaubrüdern immer auf massive, oft hochpeinliche, infantile Entgleisungen gefasst sein musste. Lernen’s einmal zu arbeiten Herr Schmied und dann schauen wir weiter!

    • Vielen Dank für dieses Kommentar! Ich empfinde es als erschreckend, wie man einerseits einen Einheitsbrei schaffen will, eh keine Lebenserfahrung hat und danach abschätzende Bemerkungen feig über Medien spielt. Intelligenz und Talent haben nichts mit Titeln zu tun. Die kommen bei diesen Vorraussetzungen früher oder später. Nochmals: Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Bundeskanzler Christian Kern besucht Bauerarbeiter am Ballhausplatz - Mauerbau BKA Screenshot

Kostenexplosion: 615.104,63 € für Poller vor dem Kanzleramt

ÖVP an FPÖ - Rauchverbot für Gastronomie bleibt - Foto pixabay groß

ÖVP an FPÖ: Rauchverbot für Gastronomie bleibt