in

Türkis-Blau: Wer schaut durch die Finger? Wer profitiert?

Türkis-Blau: Wer schaut durch die Finger? Wer profitiert?
Türkis-Blau: Wer schaut durch die Finger? Wer profitiert? Foto: pixabay

Familien mit Kindern sollen profitieren

Zu den Gewinnern zählen Familien mit Kindern und Raucher. Migranten und Studenten sind bei der Regierungsverhandlung schlecht ausgestiegen. Der Familienbonus im Detail: “Dieser sieht vor, dass Eltern pro Kind (bis zum 18. Geburtstag) jährlich bis zu 1500 Euro pro Jahr von der Lohnsteuer absetzen dürfen.” So erörtert der Kurier, dass es für ausländische Familien Nachteile geben wird: Erst nach einer fünfjährigen Wartefrist soll es in Zukunft Sozialleistungen wie Mindestsicherung geben. Die Vorlage hierfür war das Modell in Niederösterreich.

Reaktion: Sozialistische Jugend kündigt Demonstrationen an

Vor allem die Sozialistische Jugend Österreich, an der Spitze der Vorsitzende Julia Herr, sieht nun rot und skandalisiert die geplanten Absichten der ÖVP-FPÖ. So bezeichnet Herr die politischen Ambitionen als einen „Kniefall vor FP-Populismus”, der in weiterer Folge die “Gesundheit von tausenden Angestellten in der Gastronomie” bedrohe.

Daher sieht sich die Sozialistische Jugend Österreich zu Maßnahmen gezwungen:

“Am Tag X, dem Tag der Regierungsangelobung sowie dem darauffolgenden Samstag, wird es deshalb in Wien zu großen Demonstrationen kommen.”

Weitere Details zu den Gewinnern und Verlierern der türkis-blauen Verhandler auf kurier.at.
Zur Aussendung der Sozialistische Jugend Österreich auf ots.at.

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Loading…

0

Comments

0 comments

Written by Redaktion

Erbarmungslos. Faktentreu. Steil.

Türkis-Blau kippt absolutes Gastro-Rauchverbot

Türkis-Blau kippt absolutes Gastro-Rauchverbot

Suchtgift im Wert von 110.000 Euro sichergestellt - LPD Wien

Favoriten: Suchtgift im Wert von 110.000 Euro sichergestellt